Käsebratwurst mit Schwarzkohl und cremiger Polenta – von The Stepford Husband

Zutaten (2 Personen)

1 Packung Hermann Fleischlos Käsebratwurst
150 g Cocktailtomaten an der Rispe
Salz
Olivenöl
100 ml Milch
350 ml Gemüsefond
50 g Polenta
2 EL Mascarpone
2 EL geriebener Parmesan
Pfeffer
400 g Schwarzkohl
2 EL Pflanzenöl
1 Zwiebel, geschält und fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe, geschält und fein gewürfelt
1 Prise Chiliflocken

Zubereitung

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Cocktailtomaten in eine kleine Auflaufform geben, salzen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Im Backofen 15–20 Minuten rösten, bis die Tomaten zusammenfallen.

Für die Polenta Milch und 150 ml Gemüsefond in einem Topf verrühren, leicht salzen und aufkochen. Die Hitze reduzieren und die Polenta unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Bei niedriger Hitze köcheln lassen, bis die Polenta weich und cremig ist. Dabei nicht aus den Augen lassen und immer wieder rühren, da die Polenta leicht anbrennt. Kurz vor dem Anrichten Mascarpone und Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schwarzkohl putzen und die Blätter von den Stängeln zupfen. 1 EL Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig anbraten. Anschließend Kohlblätter in die Pfanne geben und kurz mitbraten. Mit dem übrigen Fond aufgießen und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis der Kohl weich und die Flüssigkeit verdampft ist.

1 EL Pflanzenöl in einer weiteren Pfanne erhitzen und die Käsebratwürste darin von beiden Seiten knusprig braun braten.

Polenta auf Tellern verteilen. Kohl, Cocktailtomaten sowie die Käsebratwürste darauf anrichten und servieren.

von The Stepford Husband

Zurück zu allen Rezepten