Super Bowl mit Rostbratwürstchen

Zutaten (2 Personen)

1 Packung Hermann Fleischlos Rostbratwürstchen
2 EL Butter
1 gelbe Zwiebel, geschält und fein gehackt
1 EL Mehl
50 ml Weißwein oder 1 EL Weißweinessig
3 große festkochende Kartoffeln, geschält und in feine Scheiben geschnitten
Salz
Pfeffer
250 g Brokkoliröschen
2 Eier
300 g frischer Blattspinat, ersatzweise 150–200 g Tiefkühlspinat
1 Knoblauchzehe, geschält und fein gehackt
Zitronensaft
Rapsöl zum Anbraten
1 Handvoll geröstete Mandeln, grob gehackt

Zubereitung

1 EL Butter in einem weiten Topf schmelzen, die Hälfte der feingehackten Zwiebel einrühren und bei niedriger Hitze langsam schmoren, bis die Zwiebelwürfel hellbraun und weich sind. Mehl einrühren und mit Wein bzw. Essig ablöschen. Nach und nach 100–150 ml Wasser einrühren und aufkochen lassen. Kartoffelscheiben hinzufügen, die Hitze reduzieren und sanft köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar, aber noch bissfest sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Brokkoli in reichlich Salzwasser bissfest blanchieren, dann kalt abschrecken. Eier 7–8 Minuten kochen (der Dotter sollte noch sehr weich sein), schälen und halbieren.

Frischen Blattspinat gut waschen. 1 EL Butter in einer Pfanne schmelzen, die übrige feingehackte Zwiebel und den Knoblauch dazugeben und bei niedriger Hitze langsam anbraten. Blattspinat hinzufügen, zusammenfallen lassen, dann vom Herd nehmen. Salzen, pfeffern und mit Zitronensaft abschmecken.

Rostbratwürstchen in Öl goldbraun braten. Herausnehmen und diagonal in Stücke schneiden.

Kartoffeln, Broccoli und Spinat in einer Schüssel anrichten. Rostbratwürstchen und Eier daraufsetzen und mit den Mandeln garnieren.

Zurück zu allen Rezepten