Krautfleckerl mit Rostbratwürstchen

Zutaten (2 Personen)

1 Packung Hermann Fleischlos Rostbratwürstchen
1 EL Butter
200–250 g Weißkraut, in mundgerechte Rauten geschnitten
1 kleine Zwiebel, geschält und in Würfel geschnitten
1 kleine Knoblauchzehe, geschält und fein gehackt
1 TL Zucker
Salz
Pfeffer
1 Prise Kümmel
100 ml Gemüsefond oder Wasser
250 g Fleckerl
Rapsöl zum Anbraten
Zitronensaft
einige Zweige Petersilie

Zubereitung

Butter in einem weiten Topf zerlassen. Kraut, Zwiebel und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze ohne Farbgebung braten. Mit Zucker karamellisieren und mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Nach ca. 5 Minuten mit Gemüsefond bzw. Wasser ablöschen und langsam weiterköcheln lassen, bis das Kraut durchgegart, aber noch bissfest ist.

Fleckerl in reichlich Salzwasser bissfest garen, dann abseihen.

Rostbratwürstchen in Scheiben schneiden und in Öl goldbraun braten.

Fleckerl zum Kraut geben, unterrühren und kurz durchziehen lassen. Mit Zitronensaft abschmecken. Auf Tellern anrichten, Röstbratwürstchen dazugeben, gut pfeffern und mit Petersilienblättern garnieren.

Zurück zu allen Rezepten